Datenschutzrichtlinie 
I. Grundlegende Bestimmungen
Der Betreiber personenbezogener Daten gem. Artikel 4 Absatz 7 der Verordnung (EG) 2016/679 des Europäischen Parlaments und des Rates zum Schutz natürlicher Personen bei der Verarbeitung personenbezogener Daten und zum freien Datenverkehr (“DSGVO”) ist Sunlight system, sro, ID-Nr.: 44853009 Sitz der Gesellschaft: Štefanikova 15 949 01 Nitra (im Folgenden “Betreiber” genannt).
Die Kontaktdaten des Betreibers sind: 
Adresse: Štefanikova 15 949 01 Nitra
E-Mail: info@solaxpowereast.eu
Telefon: +421 915 372 114
Personenbezogene Daten sind Daten einer identifizierten natürlichen Person oder einer identifizierbaren natürlichen Person, die direkt oder indirekt, insbesondere anhand einer generischen Kennung, einer anderen Kennung, wie Name, Nachname, Identifikationsnummer, Standortdaten oder Online-Kennung oder identifiziert werden können auf der Grundlage von einem oder mehreren Merkmalen oder Merkmalen, die ihre physische Identität, physiologische Identität, genetische Identität, psychologische Identität, geistige Identität, wirtschaftliche Identität, kulturelle Identität oder soziale Identität ausmachen.
Der Anbieter für persönliche Daten hat sich nicht als Datenschutzbeauftragter dargestellt.
II. Quellen und Kategorien der verarbeiteten personenbezogenen Daten
Der Betreiber behandelt die personenbezogenen Daten, die Sie ihm übermittelt haben, oder die personenbezogenen Daten, die der Betreiber aus der Erfüllung Ihrer Bestellung erhalten hat.
Der Betreiber kümmert sich um Ihre Identifikations- und Kontaktdaten sowie um die für die Vertragserfüllung erforderlichen Daten.
III. Rechtlicher Zweck und Zweck der Verarbeitung personenbezogener Daten Der
Rechtsgrund für die Verarbeitung personenbezogener Daten ist die
Erfüllung der Vereinbarung zwischen Ihnen und dem Betreiber gemäß Art. Artikel 6 (1) (b) DSGVO, das
berechtigte Interesse des Betreibers an Direktmarketing (insbesondere für die Übermittlung von Geschäftsangeboten und Newslettern) Artikel 6 (1) (f) Die DSGVO
erfordert eine Bearbeitung, um die Erfüllung eines Vertrages, an dem die betreffende Person beteiligt ist, zu erfüllen oder auf Verlangen der betreffenden Person vor Abschluss des Vertrags Maßnahmen zu ergreifen.
Der Zweck der Verarbeitung personenbezogener Daten besteht darin
, Ihre Anforderungen zu erfüllen und die Rechte und Pflichten aus dem Vertragsverhältnis zwischen Ihnen und dem Betreiber wahrzunehmen. Beim Ausfüllen des Kontaktformulars sind die persönlichen Daten erforderlich, die erforderlich sind, um die Anforderungen (Name und Adresse, Kontakt), das
Senden von Geschäftsangeboten und das Durchführen anderer Marketingaktivitäten erfolgreich zu erfüllen .
Der Betreiber hat keine automatische, individuelle Entscheidung im Sinne von Art. 22 GDPR. Sie haben Ihre ausdrückliche Zustimmung zu einer solchen Verarbeitung gegeben.
IV. Aufbewahrungszeitraum
Der Betreiber behält seine persönlichen Daten
für den Zeitraum, der zur Ausübung der Rechte und Pflichten aus dem Vertragsverhältnis zwischen Ihnen und dem Betreiber und der Ausübung der Rechte aus diesen Vertragsverhältnissen erforderlich ist (für einen Zeitraum von 15 Jahren ab Beendigung des Vertragsverhältnisses).
bis zum Widerruf der Zustimmung zur Verarbeitung personenbezogener Daten zu Marketingzwecken, höchstens 15 Jahre, wenn personenbezogene Daten mit Zustimmung verarbeitet werden.
Nach Ablauf der Aufbewahrungsfrist für personenbezogene Daten löscht der Betreiber die personenbezogenen Daten.
V. Empfänger personenbezogener Daten (Unterauftragnehmer des Betreibers)
Empfänger der personenbezogenen Daten sind die Personen, die
an dem Empfang von Nachrichten aus den Kontaktformularen und Reservierungen,
die die Marketingdienste anbieten, beteiligt sind.
Ein Betreiber beabsichtigt nicht, personenbezogene Daten an ein Drittland (an ein Nicht-EU-Land) oder an eine internationale Organisation weiterzugeben.
Durchführen von Diensten, die Marketing- und Unterstützungsdienste bereitstellen
Google Analytics – protokolliert Cookies und die Verwendung der Website von
Google Adwords – protokolliert Cookies und die Verwendung der
VI- Site Ihre Rechte
Gemäß den Bedingungen der DSGVO haben Sie das
Recht, auf Ihre personenbezogenen Daten zuzugreifen. 15 DSGVO, das
Recht zur Reparatur personenbezogener Daten gemäß Art. 16 DSGVO oder Einschränkung der Verarbeitung gemäß Art. 18 GDPR.
das Recht, personenbezogene Daten gemäß Art. 17 GDPR.
das Recht, der Verarbeitung nach Art. zu widersprechen. 21 DSGVO und das
Recht auf Datenportabilität gemäß Art. 20 GDPR.
das Recht, die Zustimmung zur Verarbeitung schriftlich oder elektronisch an die Adresse oder E-Mail-Adresse des in Art. III dieser Bedingungen. Sie können die Einwilligung jederzeit in Ihrem eigenen Kundenkonto widerrufen.
Sie haben das Recht, eine Beschwerde beim Amt für den Schutz personenbezogener Daten einzureichen, wenn Sie der Meinung sind, dass Ihre Privatsphäre verletzt wurde.
VII. Datenschutzbestimmungen
Der Betreiber erklärt, dass er alle geeigneten technischen und organisatorischen Maßnahmen getroffen hat, um die personenbezogenen Daten zu schützen .
Der Betreiber hat technische Maßnahmen ergriffen, um die Datenspeicherung und die Speicherung persönlicher Daten in Papierform, den sicheren / verschlüsselten Zugriff auf das Web, die Verschlüsselung von Kundenpasswörtern in der Datenbank, regelmäßige Systemaktualisierungen und regelmäßige Sicherungen des Systems zu sichern.
Der Betreiber erklärt, dass die personenbezogenen Daten nur der berechtigten Person zugänglich sind.
VIII. Schlussbestimmungen
Mit dem Absenden des Formulars über das Formular auf der Seite erkennen Sie an, dass Sie die Datenschutzbestimmungen kennen und diese vollständig akzeptieren.
Sie stimmen diesen Bedingungen zu, indem Sie die Einwilligung über das Online-Formular ankreuzen. Indem Sie Ihre Einwilligung überprüfen, erkennen Sie an, dass Sie die Datenschutzrichtlinie kennen und diese vollständig akzeptieren.
Der Betreiber ist berechtigt, diese Bedingungen zu ändern. Eine neue Version der Datenschutzrichtlinie wird auf Ihrer Website veröffentlicht und sendet Ihnen gleichzeitig eine neue Version dieser Bedingungen an Ihre E-Mail-Adresse, die Sie dem Betreiber übermittelt haben.
Diese Bedingungen treten am 25. Mai 2018 in Kraft.